1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

Welt

warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0062791/1w6-drupal/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Bild von Entropy

Der Schleier: Fraktionen

Welche Gruppen bilden sich in einer Spielwelt in welcher der Schleier aktiv und permanent genutzt werden kann? Was sind ihre Motive und wer gehört ihnen an? Diese Fragen möchte ich in diesem Beitrag beantworten :)

Fraktionen des Schleiers

Nachdem wir die groben Eigenschaften des Schleiers kennen gelernt haben, fehlt nun nur noch jemand der sich diesen zunutze macht, der vor ihm warnt oder ihn zerstören will.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Entropy

Der untere Schleier

Dies ist der dritte Teil meiner Reihe über den Schleier. Bevor wir einsteigen noch ein kleiner Ausblick auf noch folgende Teile die sich noch im Entwurf befinden: Fraktionen - wer oder was nutzt den Schleier (oder will ihn vernichten), Spielregeln - wie können die Effekte mittels ("Embedded"-) EWS bespielt werden, Szenarioideen (mindestens eine, wird ggf. erweitert).

Nachdem wir die Grundidee und den oberen Schleier diskutiert haben, folgt nun der Überblick über den (unheimlicheren) unteren Schleier ...

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Entropy

Der obere Schleier

In meinem letzten Beitrag habe ich das Grundkonzept des Schleiers vorgestellt: Zwei Parallelwelten (wie originell :) ) die prinzipiell von jedem Lebewesen betreten werden kann. Dort herrschen andere physikalische Gesetze.

Wie ein Schleier - bzw. die Parallelwelt dahinter - nun aber genau aussieht, hatte ich verschwiegen. Möglicherweise sind euch selbst schon Ideen gekommen; oder ihr habt bereits Analogien zu ähnlichen "Effekten" anderer Autoren hergestellt; so weist das Zwielicht von Sergej Lukianenko Ähnlichkeiten zum Schleier auf, dennoch handelt es sich um einen Eigenständigen Effekt der nichts mit bekannten Parallelwelten anderer Erzählungen gemein hat.

Heute möchte ich die Eigenschaften des "oberen" Schleiers vorstellen:

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Entropy

Was ist "Der Schleier"

Ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit mit meiner Spielgruppe das EWS zu testen. Allerdings ohne die alte Spielwelt zu verlassen. Das Ergebnis ist ein Konzept was ich den Schleier nenne.

In diesem und folgenden Artikeln möchte ich euch das Konzept des Schleiers und seine Regeln vorstellen. Dies werden einzelne Auszüge aus dem endgültigen Dokument welches den Schleier beschreiben soll.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Deep_Impact

EWS-X » Lambda-Iota

Letzten Donnerstag kam ich nicht dazu und diesen liegt was anderes an, darum tanzt gleich die Nr.3 aus der Reihe...

Kernstück von EWS-X ist natürlich die Welt hinter der Fassade. Während die Menschheit auf dem ruhigen See der Unwissenheit dahintreibt, tobt unter ihnen ein Krieg um Macht, Wissen, und Territorien. Ob Sekte, Organisation oder mystischer Kult, so bietet EWS-X eine große Anzahl an möglichen Gegnern oder Auftraggebern für die Spieler. Nach und nach möchte ich diese vorstellen. Den Anfang macht dabei Lambda-Iota, die internationale Organisation zur Abwehr nichtirdischer Aggressoren.

Lambda-Iota

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Deep_Impact

EWS-X » Fangen wir halt vorne an

Es ist wieder EWS-X-Donnerstag. So setzt man sicher selber wohl optimal unter Entwicklungsdruck. Bislang hat sich das System noch nicht in die Tiefe entwickelt, da ich gerade knietief in anderen Sachen sitze.

Mittlerweile habe ich das EWS hassen gelernt!

Ich bin ein Regelgrübler, ein ganz ein schlimmer um genau zu sein. Ich sehe ein Problem und kann stunden- bis tagelang dadrüber nachdenken...

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Deep_Impact

EWS-X » Ein modernes Mystery-Setting für das EWS entsteht

Vorwort:

Nach langem Diskutieren und Nachlesen von x Lizenzen hab ich mich entschlossen doch einfach mal das Wagnis GPL einzugehen. Ich halte das EWS für absolut spielbar und empfehlenswert, so macht es aber keinen Sinn zu sagen: ich spiele es, entwickel auch Ideen und Welten, aber das nur in meinem kleinen Kämmerchen ohne diese zu veröffentlichen. Konsequenterweise werde ich einfach meine Ergebnisse hier in Blogform und als PDF veröffentlichen. So versuche ich sowohl die Quelle offen zu halten, als auch die Welt für andere leicht verständlich und leicht downloadbar zu machen.

EWS-X wird eine Umsetzung des Dungeonslayers Settings DS-X werden. Mit einfachen Konversionsregeln ist es leider nicht getan, da Dungeonslayers und das EWS in seinen Basismechanismen viel zu weit von einander entfernt sind.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Auf zu neuen Abenteuern

Eigentlich will ich diesen Artikel nicht veröffentlichen. Denn er ist das letzte fehlende Kapitel von Technophob. Damit geht ein fast ein Jahr währender Abschnitt zu Ende, in dem wir alle 2 Wochen einen Text überarbeitet und veröffentlicht haben und der unsere Leben deutlich geprägt hat.

Andererseits steht hiermit Technophob vollständig im Netz. Der Entwurf von Technophob, den wir vor über 5 Jahren begonnen haben, trägt endlich Früchte. Und das ist verdammt cool!

@Inside: Yatta! Wir haben es geschafft! Die Texte unseres ersten wirklich vollständigen und für Anfänger spielbaren Quellenbandes sind fertig! Als nächstes: Bilder….

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Die Räder drehen sich

Nach den mächtigsten Gegenspielern kommen wir zu den wichtigsten Planeten der Technophoben - und begleiten Nayres, Chessos und Lomo nan Tar bei ihrem Einstieg zu ihrer ersten gemeinsamen Aktion in den Technophoben Gebieten.


"Es wird keine einfach Sache. Ich weiß das Iono II bald eine höchst brisante Lieferung an Nanofabriken bekommen wird, von denen aber nur 50% den eigentlichen Zielort erreichen werden. Einer meiner Informanten wird die andere Hälfte in einem Waldstück nahe der Stadt Pylor bunkern. Ihr holt sie dort ab und verschifft sie in das Nachbarsystem Vaal bevor sie merken das Ladung fehlt. Das Zeitfenster ist daher sehr knapp. Ihr habt nur vier bis sechs Umdrehungen, wenn das Transportschiff den imaginären Raum verlässt. In dieser Zeit und nur in dieser Zeit dürft ihr Kontakt herstellen, beladen und mit dem kleinen Gleitschiff verschwinden, was ich euch zur Verfügung stelle. Zudem müsst ihr das hier mit abliefern." Kjeol zog aus seinem wie Quarzglas glänzendem Körper einen Chip hervor und legt ihn auf den Tisch.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Üble Zeitgenossen

Heute sind wir zweigespalten: Erst dreht sich alles um die mächtigsten Gegenspieler der Charaktere: Das System selbst und seine Machtinstrumente - freundlicherweise eingeführt von Nayres Getral und Chessos, die ihr schon aus der Charaktererschaffung kennt.

Danach gibt es unseren größten Infodrop: Fakten zu Fraktionen, Spezies und dem Leben auf Traum Anderer.

Jetzt aber erstmal zu Nayres.


Was für eine beschissene Syone. Nayres Getral seufzte und leerte schnell den dritte Perigen. „Noch einen Doppelten“, brüllte sie zu dem Barkeeper, der zu laut dröhnender elektronischer Musik fröhlich pulsierende Fäden über sein nicht mehr zu identifizierendes Äußeres legte. Die laute Musik und die Perigen taten ihr gut. Scheiß System! Selbst hier, in diesem abgewrackten Nirgendwo lassen sie mich nicht in Ruhe!

Aufzeichnung 131: Das System
„inside an Abenteurer: Die alles beherrschende Gewalt
Das System bezeichnet das Zentrum der Macht, das Exekutive, Legislative und Judikative in sich vereint – ein diktatorisches Regime, in dem der einzelne keine Rechte hat, das keinen Willen zu Veränderung zeigt und dem man willenlos zu folgen hat.
Das System ist das abstrakte Gebilde der Regierung, zusammengehalten von den Xynoc und verteidigt von der Raumpatrouille und dem Militär, getragen von Räten und einzelnen Regierungen, um der Masse ihren Willen aufzuzwingen. Wir müssen es bekämpfen, wir müssen es bezwingen, wir müssen für Gerechtigkeit sorgen.

Für Rebellen, inside“

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Ausrüstungs-Kits, Schiffe und Geld

Das hier ist der letzte Abschnitt des Regelteils von Technophob. Danach kommt nur noch die Zusammenfassung.

Und zur Feier dieses riesigen Schrittes vorwärts, möchte ich euch einladen, die Druckversion von Technophob zu lesen. Das sind alle bisher hier veröffentlichten Artikel in leicht druckbarem Format und wird vermutlich die Grundlage der Buch-Version von Technophob werden.

Viel Spaß beim Lesen!

(Falls ihr beim Lesen Lust bekommt, Bilder beizusteuern, dann schreibt uns bitte! Wir brauchen Bilder, Bilder, Bilder!)

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Körpermodifikationen, Medizin und Verbrauchsgegenstände

Zum Abschluss der Ausrüstungslisten kommen wir zu dem Körper der Charaktere: Modifikationen verändern ihn, Medizin repariert ihn und Verbrauchsgegenstände halten ihn am Leben.

Auf völlig mundane Gegenstände haben wir verzichtet: Wenn ihr euch mit dem Preis von Essen beschäftigen wollt, improvisiert ihn einfach (ein Cred ist etwa ein Euro). Spielrelevante Beträge kommen dabei allerdings selten zustande. Und Infos zu typischen Getränken kommen in den Weltenteil.

Das hier ist übrigens der vorletzte Artikel mit neuen Inhalten zum Regelteil von Technophob. Übernächste Woche werden die Regeln zu Technophob also vollständig im Netz sein!

Danach kommt bei den Regeln nur noch die Zusammenfassung, aber die sollte nichts wirklich neues enthalten, sondern die Regeln nur für diejenigen zusammenfassen, die einfach einen schnellen Überblick haben wollen. Und dann der Rest der Beschreibung der Welt.

Insofern wünschen wir euch jetzt viel Spaß mit dem vorletzten Teil der Regeln!

Und bitte gebt uns Rückmeldung! Was gefällt euch an Technophob? Was würdet ihr gerne noch dazu sehen? Und was nehmt ihr für eure Runden daraus mit?

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Schiffskampf

Kämpfe in den Tiefen des Alls.

Schiffe haben Eigenschaften wie Charaktere. Wer schießt würfelt. Boni von dem Piloten oder der Piloten und den Werten des Schiffes. Schaden zwischen Größenkategorien wird gedrittelt, bzw. verdreifacht.

Luna: Hey Sven, mir fehlt noch was. Wir sollen doch Schmuggler sein. Schmuggler auf Raumschiffen. Die fliegen. Wo also sind unsere Regeln zum Kampf mit Raumschiffen?

Sven: Die wolllte ich für später lassen, wenn wir sie brauchen.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Waffen, Rüstungen und Kommunikation

Diese Woche geht es um die Werkzeuge, die ihr in einer feindlichen Welt braucht: Waffen, Rüstungen und Kommunikationsmittel.

Beachtet, dass die Preise für illegale Beschaffung durch die Legalitätsklasse erhöht werden (Faktor 1 + Legalitätsklasse) und dass ihr Waffen und Rüstungen mit Erschaffungs- oder Steigerungspunkten kaufen müsst, wenn ihr ihre regelmäßige Selbsttests auf Lizenzgerechte Nutzung vermeiden wollt.


  • Ein starker Wert sichert 9 Punkte Schaden oder Schutz gegen Lizenztests.
  • Ein Steigerungsstrich sichert 3 Punkte Schaden oder Schutz.
  • Nach der Erschaffung braucht ihr zusätzlich zu den Strichen auch genug Geld, um Waffe oder Rüstung zu finanzieren.
Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Ausrüstung

Was haben wir eigentlich dabei?

Ihr startet mit 10.000 Credits und könnt davon Ausrüstung und Körpermodifikationen aus verschiedenen Legalitätsklassen kaufen.

Luna (kauend): Und jetzt, bevor wir spielen: Du hast was vergessen, Sven!

Sven: Was meinst du?

Luna: Wir haben noch keine Kommunikationsgeräte!

Jochen: Und weder Medkits noch sonstige Ausrüstung. Abgesehen von Casildas Laptop und Chessos’ Waffen, natürlich.

Sven: Arg, klar!

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Helwan Sigwann / Gerri

Zum Abschluss der Beispielcharaktere noch eine Punkerin auf der Suche nach dem Kick. Kann ja nicht sein, dass jeder Charakter hier irgendwelche Fernziele verfolgt.

Lieber 3 Jahre Spannung als 30 Jahre Langeweile!


  • Name: Helwan Sigwann / Gerri
  • Beschreibung: Keimling-Diebin
  • Zitat: „Hier sind die aggressivsten Sicherheitsleute der gesamten Station versammelt. Wenn die uns erwischen, sind wir alle dran. Also, was denkt ihr, Ist das geil oder ist das geil?! Ich geh rein…“
  • Motivation: Lebt für den Thrill.
Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Sarge Holter, Schiffs-Mechaniker

Zum Tag der Arbeit einen echten Arbeiter. Sarge Holter hat seine eigenen Werkzeuge und seine Art zu arbeiten. Und er bekommt fast alles auf einem Schiff wieder zum Laufen, selbst wenn er dafür in Funken spuckende Kabelschächte greifen muss.

Sarge Holter ist das Gegenstück zu Mervi Juha’i: Mervi kämpft mit Worten für eine bessere Welt, Sarge bahnt sich seinen Weg.


  • Name: Sarge Holter
  • Beschreibung: Abgebrühter Schiffs-Mechaniker
  • Zitat: „Das nennst du Werkzeug?
Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Gorray Jeng, Raum-Akrobatin

Gorray Jeng hat das All als ihre Bühne gewählt. Wie zu erwarten ist sie gewandt und erfahren, aber ihre wichtigste Stärke ist ihr Organisationstalent. Sie schmuggelt Tech, um ihr nächstes Projekt zu finanzieren. Also für Geld - nicht die seltenste Motivation auf Traum Anderer, auch wenn sie nur für wenige funktioniert. Die meisten, die Geld suchen, landen in den Flackernden Vierteln oder irgendwo auf einem Knastplaneten des Systems - wenn sie überleben. Doch Gorray ist gut genug, dass sie hofft, oben zu bleiben.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Ontos Rattenfell, Schiffskoch

Ontos Rattenfell ist der Archetyp des Schiffs-Kochs: Er weiß, was du brauchst, und er hält die Crew zusammen. Denn die Leute mögen noch so exzentrisch oder genervt sein: Für das Essen von Ontos setzen sie sich zusammen an den Tisch.


  • Name: Ontos Rattenfell
  • Beschreibung: Alter Schiffskoch
  • Zitat: „Es ist egal wie hart du bist: Jeder und jede braucht gutes Essen! (und selbst Ratten schmecken gut - bei dem richtigen Koch)“
  • Motivation: Er ist der einzige Überlebende eines Schiffes (hat sich als Gefangener ausgegeben).
Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Mervi Juha'i, Tochter reicher Eltern

Wenn 3D-Drucker alles herstellen können, aber nicht dürfen, und deine Kaffeemaschine sich selbst zerstört, wenn deine Kaffeelizenz ausläuft, dann ist Techschmuggel Widerstand und Handwerk Rebellion.

Wenn Flüge zwischen den Sternen ein Leichtes sind, aber für die meisten zu teuer, und Informationen über Lichtjahre reisen, aber nicht Alle erreichen, dann ist Wissenschaft Verrat und Hacken Terrorismus.

Bist du bereit, für deine Freiheit zu kämpfen?

Viel Spaß mit Mervi Juha'i, die sich anschickt, ihren Worten Taten Folgen zu lassen!

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (4 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



„Wir haben viel gewürfelt, die ±W6-Mechanik haben die Spieler schnell verinnerlicht […und haben sich gefreut…], dass die Werte zur Vor­stellung passen.“
— PiHalbe: Katzulhu
    was Leute sagen…