1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

ews v2.3.5 - "Ein Hoch auf Wesnoth!" - 5. Beta für v2.4

Bild von Drak

thief-female1Version 2.3.5 des EWS, Codename "Ein Hoch auf Wesnoth!", ist jetzt online.

Änderungen: Leichter verständliche Texte und viele neue Bilder aus Battle for Wesnoth.

ews-dok-icon-128px EWS v2.3.5 - "Ein Hoch auf Wesnoth!"

Da Battle for Wesnoth under der GPLv2 or later steht, können wir deren Bilder nutzen und so das EWS ohne riesigen Aufwand durch wundervolle Grafiken bereichern.

Weiter unten gibt es wie üblich die Änderungen im Detail, aber da uns die Leute von Battle for Wesnoth einen riesigen Schatz an Bildern geben, ohne mehr dafür zu verlangen, als dass wir unser Werk auch unter der GPL veröffentlichen (was wir bereits seit längerem tun), will ich an dieser Stelle einen Stab für sie brechen:

Battle for Wesnoth

Battle for Wesnoth ist ein riesiges, freies, rundenbasiertes 2D Fantasy-Strategiespiel mit einer Vielzahl spannender Missionen, sowohl direkt vom Kernteam als auch aus der Community (inklusive Star-Wars Parodie ;) ). Über die normalen "diese Einheit hat schon 20 andere getötet"-Zähler hinaus enthält es Charakterentwicklung (Stufenaufstieg) und gibt jedem Charakter einen eigens generierten Namen - und ich habe mich schon mehrfach bei "Nein, nicht der! Den lass' ich nicht sterben! Neuladen!" ertappt :)

Die aktuelle Version läuft unter Windows, MacOSX und GNU/Linux. Sie ist sowohl im Multiplayer als auch im Einzelspiel gratis (zumindest habe ich außer dem Spenden-Link noch nirgends eine Möglichkeit gesehen, ihnen Geld zu geben :) ).

Und wenn mein Gebrabbel für dich nicht völlig sinnfrei klang, dann probier' es doch mal aus.

Habe ich schon gesagt, dass die Musik auch klasse ist? :)

Inhalte aus Battle for Wesnoth in freien Rollenspielen verwenden

Wenn du selbst ein Rollenspiel unter der GPL veröffentlichen willst, kannst du die Bilder von Wesnoth in deren Quellcodeverzeichnis finden. Benutzer von GNU/Linux (z.B. von Ubuntu) kommen da sehr einfach ran:

  • Installier dir subversion, falls du es nicht schon hast: apt-get install subversion
  • Hol dir den Ordner mit den Bildern: svn co svn://svn.gna.org/svn/wesnoth/trunk/data/core/images wesnoth-images
  • Schau dir die Bilder in dem jetzt neuen Ordner wesnoth-images an und kopier dir interessante heraus.
  • Übertrag alle Copyright-Hinweise zu den interessanten Bildern in deinen eigenen Rollenspiel-Ordner; du brauchst sie als Nachweis (sie sind in der Datei ARTISTS). Du musst immer dazuschreiben, welche Inhalte GPL sind (wobei es wie auf dieser Seite am einfachsten ist: Ganzer Text und Bilder GPL).
  • Wenn du höflich sein willst (musst du nicht, solltest du aber): Sag' ihnen, dass und wie du die Bilder nutzt.

Und damit zurück zum EWS 2.3.5 ;)

Was es in Version 2.3.5 gegenüber Version 2.3.4 Neues gibt

  • Neue Bilder. Viele neue Bilder :)
  • (Endlich) angepasstes Inhaltsverzeichnis - die Grundregeln brauchen drei Seiten weniger Platz :).
  • Erschaffungsregeln etwas klarer -> Eine der 6 Regeln der Erschaffung ist nicht mehr nötig.
  • Korrektur von Julian (alias inside): Wir haben jetzt noch ein Stück verständlichere Texte und mehr Beispiele.
  • Das PDF belegt dank kleinen Optimierungen nur noch 3,8 MiB Plattenplatz - kann also endlich mit einem Web.de Free-Account verschickt werden ;)

Wenn jetzt keine größeren Korrekturen mehr auftauchen, fehlen für Version 2.4 nur noch

  • Eine saubere Sibentrennung von Hand, und
  • Unten abgeschnittene Seitenleisten, damit wir keine leeren gelben Kästen haben.

Aber wo ich grade so viel von den Wesnoth-Bildern geschwärmt habe: Wir schreiben gerade an dem ersten Heft zum Science-Fiction Setting RaumZeit, und dafür brauchen wir noch passende Bilder. Falls Du also gerne zeichnest und deine Bilder wie die von Wesnoth unter die GPL stellen willst, dann schreib uns bitte!

Jetzt wünsche ich erstmal viel Spaß beim Lesen!


Die Änderungen im Detail

536 - ews-dok: Einige Bildgrößen halbiert - wir brauchen bei jedem Bild mindestens 144dpi, da vermutlich viele Leute das DinA5 PDF auf doppelter Größe lesen werden.
534 - ews-dok: Weitere Wesnoth-Bilder für die Seitenleiste eingebunden (und angepasst - Masken).
533 - ews-dok: Bilder aus Wesnoth (+ coypright ) für Seitenleiten rüberkopiert.
532 - ews-dok: Standardversion ohne dpi-Änderung der Bilder. Grund: Gerade Linien im Logo wurden bei 144dpi unsauber.
531 - ews-dok: Quellen in Scribus + 144dpi-Version
530 - ews-dok: Regel: Boni für Fertigkeiten: Kurzinfo hat jetzt auch '(1 pro +)'
529 - ews-dok: Inhaltsverzeichnis angepasst.
528 - ews-dok: Feinschliff an Formulierung: Nutzung -> Einführung.
527 - ews-dok: scribus: S.35: necromancer blasser -> Hintergrund.
526 - ews-dok: Scribus mit Bildern
525 - ews-dok: Vorteil: Unter Wasser atmen eingefügt, da ich darunter das merfolk Bild will :).
523 - Korrekturen in Seitenleiste und Hauptleiste in Scribus eingepflegt - fehlen nur noch zusätzliche Bilder.
522 - ews-dok: Verweise auf andere Seiten angepasst.
521 - ews-dok: Hauptleiste komplett in Scribus.
520 - Hauptleiste bis S. 31 an Scribus angepasst, Seitenleiste ganz (eine ist jetzt leer).
519 - Notizen zum Hauptdokument eingefügt - bisher nur Anzahl der Zeilen einer Seitenleiste (damit ich nicht ständig nachzählen muss :) ).
517 - ews-dok: Wort fehlte.
516 - Das ews-dok kann nun automatisiert in HTML geparst werden.
500 - Korrekturen von Julian - müssen noch in Scribus eingepflegt werden.
494 - Einen Teil der Korrektur von Julian in den Textdateien.


Das Bild oben ist nur unter der GPL verfügbar und stammt aus Battle for Wesnoth. Auch das PDF ist nur unter der GPL verfügbar (Version 3), da es Bilder aus Battle for Wesnoth enthält, so dass cc by-nc-sa nicht möglich ist.


  1. Das Bild female thief wurde von Kathrin Polikeit für Battle for Wesnoth gezeichnet. 

AnhangGröße
thief-female.png122.25 KB
ews-dok-2.3.5.pdf3.85 MB
ews-dok-icon-128px.png13.1 KB
Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?

Bist Du sicher auch mit dem

Bist Du sicher auch mit dem Urheberrechten der Grafiken und Musik? In deren Forum scheint man die Künstler eher nochmal prinzipiell zu fragen, ob das jeweils geht.

Bild von Drak

rechtlich ja...

Ich habe vorher die Lizenzinfos studiert, und es steht alles unter GPLv2 or later.

Der Hinweis trotzdem nochmal zu fragen ist aber gut - mache ich gerade (hätte ich eigentlich vorher machen sollen - ich neige dazu, zu viel nachzulesen, aber zu wenig zu fragen...).

update: Nachfrage

Bild von Drak

habe ich schonmal getan...

und vergessen - D'Oh!

-> (Re-) using the artwork in other GPL projects -> artist name

Antwort: Infos über die Künstler und "hey, das wollte ich auch mal machen". Die Bilder sind unter der GPL.

Diesmal habe ich die Infos selbst rausgesucht.

Bild von Drak

Teufel der Details

Ich bin jetzt tiefer reingetaucht, und die Bilder sind sehr wahrscheinlich unter GPLv2 or later, können also verwendet werden (infos via Forum und IRC (#wesnoth-dev)).

sehr wahrscheinlich heißt: Die Entwickler denken, dass die Bilder "GPL version 2 or later" sind, aber die Künstler interessieren sich anscheinend weniger für Lizenz-Details, so dass die Entwickler nur "GPL, ja oder nein?" fragen.

Um das ganze symmetrisch zu machen, dürfen Quelldateien des EWS jetzt auch unter der GPLv2 or later verwendet werden, solange Wesnoth "GPLv2 or later" nutzt - die releases bleiben allerdings GPLv3 (es ist verdammt schwer herauszufinden, was die GPLv2 für Regelwerke bedeutet. Bei der GPLv3 ist das einfacher).

-> Referenz: Erklärender Post von esr.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (4 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (4 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



„Das EWS ist ein rundum gelun­ge­nes Sys­tem, wenn es darum geht, mit ein­fa­chen Regeln eine Rol­len­spiel­runde aus dem Boden zu stamp­fen.“
— Tim Charzinski in der Rezension bei den Teil­zeit­helden
    was Leute sagen…