1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

News-Sammler

Greifenklaue's Blog: Media Monday #159

RSP-Blogs - Mo, 2014-07-14 00:05
Wäldmaischter, Großkampfraumschiff und Poesie des Blutes im 159. Media Monday. Was andere so zu bieten haben, direkt im Medien-Journal! 1. Die Familie Castle in der Serie Castle ist wirklich der zweite Ankerpunkt für diesen lohnenswert-unterhaltsamen Krimi mit Comedyelementen runf um Firefly-Superstar Nathan Fillion. 2. Wenn man einen Film poetisch nennen könnte, dann sicherlich 300 und 300 II, denn so pathetisch, ähh poetisch […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Greifenklaue's Blog: [SW-ARdI] Verpflichtungen und Schicksalspunkte

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 20:09
Im Greifenklaue-Forum hat Argamae die Aufgabe gestellt, jeweils eine Systemmechanik, die einem besonders gut gefällt sowie eine, die man nicht mag, vorzustellen. Da ich gerade mit Star Wars – Am Rande des Imperiums beschäftigt bin, dachte ich, ich stelle mal zwei Mechaniken von dort vor. Die komplette Rezi gibt es Dienstag! Die Verpflichtungen (im Original: […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Bannbaladin: Kostenfreie Rollenspiele

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 18:46

Rollenspieler mit schmalem Budget werden sicher gerade vor Freude jauchzen: Eine wahre Flut an kostenlosen Regelwerken ist derzeit erhältlich. Das ist mehr als man in kurzer Zeit verdauen oder gar testhalber anspielen kann. Zumindest nicht wenn man mit wenig Zeit ausgestattet ist und mit seiner Spielgruppe einmal im Monat zusammentrifft. Für Hardcore Rollenspieler vielleicht nur schwer vorstellbar – aber ich bezeichne mich ja auch nicht als "Hardcore". Selbstverständlich habe ich mir die PDFs herunter geladen und für schlechte Zeiten archiviert – aber noch nicht gelesen, bestenfalls überflogen.

Natürlich habe ich auch das für und wider dieser Geschenke in der Community wahrgenommen. Die meisten nehmen dies positiv auf, so erhält man doch die Gelegenheit tiefer als bisher in unbekannte Gefilde vorzustoßen. Das dürfte ja auch das Ziel dieser Aktionen sein: Eine breitere Kundenmasse zu gewinnen. Als Kunde hat man nun die Gelegenheit sich vorab einen Eindruck zu machen, was man denn ggf. spielen möchte. Immerhin bedeutet ein Rollenspiel welches man "ernsthaft" verfolgt ja auch eine längerfristige Bindung.

Die Verlage erhoffen sich dadurch einen erhöhten Umsatz – so werden die neu gewonnenen Kunden evtl. das etwas nachschlagefreundlichere Hardcover kaufen. Oder wenn das nicht, dann werden viele von ihnen wenigstens Folgepublikationen kaufen. Wer nicht ernsthaft weiter spielt, bei dem wurde zunächst kein Geld eingenommen. Psychologisch ist das aber dennoch ein Vorteil – der Kunde ärgert sich nicht ein teures Regelwerk gekauft zu haben. Weniger Frust bedeutet auch weniger schlechte Publicity. Sozusagen eine Win-Win-Situation für Verlag und Kunde.

Wo Licht ist, ist natürlich auch Schatten: Semiprofessionelle Selbstverleger die mit Rollenspielen etwas Geld verdienen haben es nun schwerer. Wer vorher "Indie-Spiele" aufgrund geringer Preise bei oft hoher Qualität geschätzt hat, der wird nun von den Profiprodukten verdrängt. Kunden erwarten hier ggf. auch kostenlose Regelwerke. Das ist natürlich ein konstruiertes Beispiel – viele der unabhängigen Autoren pflegen seit jeher einen meist freien Zugang zu den elektronischen Varianten ihrer Regeln. Auch verdienen viele gar kein Geld damit, da es für sie ein reines Liebhaberprojekt ist.

DSA 3 spiele ich heute weil mir die Spielwelt von der Atmosphäre gefällt und weil es das erste System war dass ich kennenlernen durfte. Nicht weil ich die Gelegenheit hatte (und später wahrnahm) mehrere Systeme gegenüberzustellen und objektiv zu beurteilen. Mit Hilfe kostenfreier Regeln wäre da sicher mehr möglich gewesen, denn die DSA 3 Regeln und deren Beschreibungen sind qualitativ zwischen grausam und gut beschrieben anzuordnen – schwanken also stark, so dass sich andere Publikationen hier durchaus positiv von abgrenzen könnten.

Andererseits: Dass es mit der Balance der Regeln selbst nicht so weit her ist, dürfte auch allgemein bekannt sein: als Spieler seine Erfolgschancen einer wichtigen Probe auszurechnen ist mehr als schwer. Allein vom Lesen der Regeln wird das aber nicht klar. Dieses dürfte auch bei vielen anderen Spielen mit entsprechend komplizierten Regeln der Fall sein. Hier qualitative Unterschied auszuarbeiten ist in etwa so als ob man unterschiedliche Bäckereien miteinander vergleichen möchte: Das Brot welches mir besser schmeckt ist nicht automatisch das gesündere. Ich muss aber auch nicht das gesündere Produkt essen wenn ich zufrieden bin und meine Ernährung sonst im Großen und Ganzen in Ordnung ist.

Darauf kommt es aber meines Erachtens nach auch nicht an: Denn obwohl ich mir die kostenlosen Dateien "für alle Fälle" mal heruntergeladen habe, so ist meine neueste Kaufentscheidung ganz "klassisch" zu Stande gekommen: Ich habe ein Werbevideo für Iron Kingdoms (IK) gesehen, welches mich ganz neugierig auf die Welt und das entsprechende Regelwerk machte. Einem System eine Chance zu geben ist also nicht allein an der Verfügbarkeit eines Systems zu messen.

Da es sich bei IK nicht um ein ganz so neues System handelte, obwohl es hierzulande bei weitem nicht das Bekannteste ist, so kann man dennoch einige Reviews und Berichte dazu finden. Interessant finde ich hier einen Artikel auf obskures.de und die Kommentare dazu. Während der Autor IK ziemlich verreißt und definitiv nicht empfiehlt, kommt in der Diskussion eine etwas differenziertere Sicht zustande. Ich stelle fest, dass ich nicht umhin komme, mir ein eigenes Bild vom Spiel zu machen. Der Frust des einen Spielers hat mir die Neugier nicht verdorben.

Das Ergebnis – wie zufrieden ich mit dem Kauf bin – gehört nicht in diesen Artikel. Der Verlag wird sich gefreut haben, denn er hat ein Exemplar verkauft. Selbst wenn mir das Spiel aber nicht zusagt, so habe ich vielleicht ein paar Anregungen für weitere Spielrunden mitnehmen können; als Spielleiter sucht man ja an jeder Ecke nach Inspirationen für die eigene Gruppe. Was ich damit sagen möchte, ist das ein kostenfreies Werk allein kein Gefühl transportiert. Ein Gefühl man könnte auch nur ein wenig die Lektüre eines Buches genießen ist viel wichtiger, als seine unbegrenzte Verfügbarkeit.

Sicher könnte ich mit der Zeit auch irgendwann den ganzen Haufen kostenfreier PDFs durchblättern. Aber mal ehrlich: Da weiß ich nicht mit was ich anfangen soll. Das ist so wie in den guten alten Zeiten, als man den ersten DSL Anschluss hatte: Auf einmal waren mehr Medien auf der Festplatte verfügbar als man in einem vertretbaren Zeitrahmen konsumieren konnte. Also musste man sich auch hier informieren, differenzieren und am Ende hat man sich doch im Laden wieder gefunden und hat sich eine DVD gekauft.

Das Bauchgefühl siegt(e bei mir) am Ende doch über die kostenlosen Produkte.

Kategorien: RPG allgemein, Sammler

obskures.de » Rollenspiele: Jerusalem: Judas will es?!

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 18:35
Daimon Games. Nein, es geht an dieser Stelle nicht um den aktuellen Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern. Einige Webfundstücke beschäftigen sich rollenspielerisch mit der Fiktion von Jerusalem. Beginnen wir mit The City of Judas – AW hack with medieval … Weiterlesen →
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Roachware » Rollenspiel: Finanzexperten

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 16:30
Die wöchentliche Crowdfunding-Übersicht Es ist wieder Zeit für die wöchentliche Übersicht. Es ist wieder einmal eine bunte Mischung, DIE Brettspielliste beinhaltet dieses Mal auch wieder mehr als 30 Projekte. Ungewöhnlich stark vertreten ist dieses Mal allerdings eher der Rollenspielbereich – was ich gar nicht einmal schlecht finde. Nächste Woche werde ich wahrscheinlich schon am Freitag
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezi] Tage des Schmerzes – Sigel-Chroniken 2 (Andy Schnell)

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 16:17
Hui! innerhalb kürzester Zeit schon mein zweiter Zombiekalypse-Roman - wird Zeit, dass ich mal wieder etwas Witziges lese. ... obwohl: Tage des Schmerzes beginnt irgendwie sehr humoresk. Professor Kelp, der Protagonist der ersten Seiten wirkt weniger wie ein Mensch denn wie eine abstruse Figur aus einem Kunstmärchen, so überzeichnet ist der arme Kerl. Auch die Handlung ist irgendwie
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

System Matters: Willkommen auf der neuen Webseite!

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 15:42

Nach fünf Jahren haben wir uns eine neue Webseite und sogar ein Logo gegönnt. Da sowohl Patrick als auch Mathias nicht ohne Eule leben konnten,

Der Beitrag Willkommen auf der neuen Webseite! erschien zuerst auf System Matters.

Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Nandurion: Beta-Talente die Zweite, Horasia-LARP und eBooks

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 13:29
Nachdem Alex Spohr sich bereits im ersten Teil des Talent-Beta-Zwischenstands zu den Körper- und Gesellschaftstalenten geäußert hat, folgt im aktuellen zweiten Teil die Übersicht zu Natur-, Wissens- und Handwerkstalenten. Dabei erklärt er vor allem, warum es zu Umbenennungen und Zusammenlegungen gekommen … Weiterlesen →
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: “Fun Farm” als Kneipenspiel in D&D-Derivaten

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 13:19
Es ist mal wieder Spiel des Jahres-Zeit!!! Morgen verkündet die Jury ja den Sieger in der Rubrik Kennerspiele und das Spiel des Jahres, ein guter Zeitpunkt, um eine völlig dämliche Idee zu posten, die mir im Kopf rumgeschwirrt ist, die ich aber bisher noch nicht am Spieltisch testen konnte... Um in der Kneipe mal so richtig die Sau rauszulassen, empfiehlt sich ein Spiel, das mit
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Greifenklaue's Blog: Greifenklaue Podcast #25 – Neue Runden

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 13:08
Den Hörer erwartet ein Ausflug in diverse unserer neuen Runden: DSA, Savage Worlds, Sundered Skies, Zombieslayers, Slay of Thrones, D&D classic, die Nachverlosung zum WOPC und eine Zwergengeschichte mit Christophorus. Hier zum Runterladen oder dort zum direkt anhören Inhalt 0:04 Nachverlosung WOPC 0:09 Berichte und Smalltalk über unsere neue Runden / Systeme, als da wären: […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Goblinhort: Neuer Download: Berufe für Aborea

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 12:21
Wieder etwas besonderes von Tobias alias Croacker: Berufe für Aborea. Schaut sie euch mal an! Achtung: Die Spielbalance kann sich dadurch ändern, da dadurch auch Waffen & Rüstungswerte geändert werden. Zu den Downloads
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Das Auge des Betrachters: Diebeswelt 08: Hexennacht (3)

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 12:00
Band 08: Hexennacht Die dritte Geschichte steuerte Robert Lynn Asprin bei: Der schwarze und der weiße Vogel Der Geschichtenerzähler Hakiem erklärt der Köngin der Beysiber und Prinz Kadakithis anhand einer Parabel, das die Beysiber mit den Freistätter zusammen arbeiten müssen, um Erfolg zu haben. Da die Geschichte wohl als Lückenfüller dient, kann man sich jedes […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Neue Abenteuer » rpg: Building Character – Splittermond

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 07:04
Der folgende Artikel ist Teil einer fortlaufenden Reihe in der wir bei verschiedenen Rollenspielen die Charaktererschaffung schritt für schritt durchgehen. Zum einen können sich so Spieler und Spielleiter die sich für das Spiel interessieren sich ein Bild von der Charaktererschaffung machen, etwas das bei der Entscheidung für oder wider dem Spiel helfen kann. Zum anderen […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Die DORP bei RSP-Blogs: DORPCast – Episode 33: Richtig austeilen – Handouts in der Praxis

RSP-Blogs - So, 2014-07-13 02:06

Hallo zusammen!

Nachdem sie sich in der letzten Episode ja eher verkopft Handouts im Sinne von am Tisch ausgegebenen, in irgendeiner Form mit der Spielwelt verankerten Dokumenten gewidmet hat, schauen Michael und Thomas dieses Mal nun auf die Praxis.

{mp3}DORPCast_Episode_33-Richtig_austeilen-Handouts_in_der_Praxis{/mp3}

Ein paar Basteltipps, ein paar vielleicht unverbrauchte Ideen und konkrete Empfehlungen, aber auch ein erster Blick auf D&D5 und ein Widerspruch seitens Michael ob einer Film-Empfehlung von Thomas vor einem Monat sind nur einige Versatzstücke dieser Episode.
Alles weitere gibt es alldieweil wie gehabt nach dem Weiterlesen-Knopf.

Viele Grüße,
eure DORP

 Episode 33: Richtig austeilen – Handouts in der Praxis

0:00:29  Einleitung
0:00:59  Die Medienschau

0:21:55  "Delisting" bei Amazon Instant Video
0:23:55  Ein erster Blick auf D&D5

0:30:05  Einführung in das Thema
0:30:14  Papier mit Tee altern und Thomas' Projekt "Easy Props"
0:31:50  Dokumente in zahlloser Form
0:38:37  SciFi-Handouts?
0:40:27  Soundeffekte
0:42:09  Musik am Spieltisch als Handout?
0:43:46  Video-Handouts?
0:48:10  Handouts zum Anfassen
0:49:21  Kurz-Exkurs: Karten
0:51:57  Grafiksoftware und -ressourcen
0:53:32  Fotos & Bilder
0:55:15  Handouts aus Büchern kopieren
0:57:51  Was tun, wenn Handouts mal nicht passen?
0:59:47  Wer nimmt die Handouts zwischen den Sitzungen?

1:00:43  Wo es uns gibt
1:02:22  Bis zum nächsten Mal!

Aus der Medienschau

Breakfast Club, The
Dark Knight Rises, The
D&D5: Basic Dungeons & Dragons
Homefront (X-Box 360)
Martin, George R. R.: Drachenreigen
  In Einzelbänden:
  Band 9: Der Sohn des Greifen
  Band 10: Ein Tanz mit Drachen
Stanley Parable, The (Steam)
Zub, Jim; Huerta, Andrew: Pathfinder – Dark Waters Rising (Comic)
Zub, Jim; Huerta, Andrew: Pathfinder – Die Finstere Flut (Comic)

Thomas' Video zum Papier-Färben …

… gibt es bei Youtube online zu sehen:
Easy Props, Episode 1

Die Doomstones aus der gleichnamigen Warhammer-FRP-Kampagne

 

Software für Soundeffekte

Instant Buttons - Sound-App
Syrinscape

Star Wars: Software für den Vorspann

Yellow Star Wars Opening Crawl (für Mac OS X)
Star Wars Crawl Generator (Flash; offizielle Webseite)

Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rollenspiel-Rant, ein neuer Trend setzt sich durch

RSP-Blogs - Sa, 2014-07-12 15:21
Rollenspiel braucht ein Sprachrohr, einen Platz, in dem über wichtige Dinge gesprochen wird, ein Ort, an dem man auch mal Frust ablassen kann! Rollenspiel braucht ein Format, das Probleme anprangert und interessante Impulse für das Hobby gibt und zwar dort, wo Rollenspieler zusammenkommen, auf Conventions! Dirk und Laura stellen vor: den Rollenspiel-Rant
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Rorschachhamster » Rollenspiel: Grautalkosmologie: Teil 2: Die Äußeren Ebenen (III) Limbus

RSP-Blogs - Sa, 2014-07-12 15:01
Nächster Teil – in diesem Tempo endet das Multiversum vor dem letzten Teil der Reihe… :P Limbus, das Elementare Chaos (CN): Diese Ebene besteht aus einem gewaltigen Wirbel aus kleinen (eine Handvoll Meter) bis großen (eine Handvoll Kilometer) Teilen anderer Ebenen die in einem schwerelosen Durcheinander aus zufälligen Tages- und Jahreszeiten herumtanzen, gegeneinanderstoßen, sich voneinander […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

craulabesh: Die Spielregeln von T&T Katabasis erklärt

RSP-Blogs - Sa, 2014-07-12 14:09
Passend zur Seite „was ist Katabasis?“ möchte ich nun einmal auf die Spielregeln eingehen, eine veränderte Spielengine von T&T. Das Tolle an T&T ist, dass Ken St. Andre, der Erschaffer, damals Anfang 1975 an einem Abend OD&D in die Hände bekommen hat und die als Nicht-Wargamer nicht auf Anhieb verstanden hat (wer würde das?). Aber er hat […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

RPGnosis: Nichtspielercharaktere – ein Wertedilemma. (Karneval der Rollenspielblogs)

RSP-Blogs - Sa, 2014-07-12 13:49
Kollege Engor richtet diesen Monat den Karneval der Rollenspielblogs mit dem schicken Thema “Lebendige NSCs – wie man Figuren Tiefe verleiht” aus. Und weil aus der Ecke, die mich aus Designersicht besonders interessiert, noch keine Artikel kamen, mache ich eine kurze Ausnahme von der Sommerpause und möchte in diesem Beitrag auf ein tatsächliches Dilemma betreffend […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Neue Abenteuer » rpg: Compendium der Curiositaeten

RSP-Blogs - Sa, 2014-07-12 11:11
Es ist eine weile her das wir uns an dieser Stelle die Veröffentlichungen des österreichischen Dampfbiedermeier-Rollenspiels Finsterland angesehen hatten, und wie unsere Leser sich vielleicht erinnern können war ich positiv angetan von den bisher erschienenen Regelwerken, und auch die Kurzgeschichtensammlung fand bei Caninus zuspruch. Und danach wurde es veröffentlichungstechnisch still um Finsterland, nur auf der […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Greifenklaue's Blog: [Volldampf] Hintergrundbilder der Lesung

RSP-Blogs - Sa, 2014-07-12 09:03
Volldampf ist jetzt erschienen, daher ist der Subskriptionspreis nicht mehr abzugreifen! Es lohnt sich aber trotzdem!!! Darüber berichte ich aber, wenn ich es selbst in Händen habe! Auf Kueperpunk kann man schonmal gucken, wie der Background der Lesung zu Volldampf aussehen wird! Quasi eine Art Minifilm. André Wiesler und Jan-Tobias Kitzel werden ihre Geschichten aus Volldampf […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (4 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



„Das Regelwerk meiner Träume zu diesem Zweck [eigene Rollenspielwelten] sollte… auf verschiedene Hintergründe und Welten anwendbar sein… einfache und überschaubare Regeln bieten… [und] frei sein… Und wer hätte das gedacht, das 1W6-System erfüllt alle diese Anforderungen.“
— RowC
    was Leute sagen…