1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

News-Sammler

Aus den Schatten: Shadowrun: Parabotanik 2075

RSP-Blogs - vor 4 Stunden 34 Minuten
Bei Parabotanik 2075 handelt es sich um die an die 5. Edition angepasste Version von Parabotanik von Pegasus. Im PDF werden reichlich paranormale, verdorbene, mutierte und konstruierte Pflanzen vorgestellt. Jede bekommt ihren eigenen Abschnitt und eine kurze Schautafel mit den … Weiterlesen →
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Gratisrollenspieltag: GRT in Karben

RSP-Blogs - vor 4 Stunden 53 Minuten
Eigentlich hatte man in Karben alles richtig gemacht – den GRT angekündigt, Flyer verteilt, etc. Und unerfahren ist man dort auch nicht, im Jukuz finden regelmäßig Cons statt, die 50+ Spieler anlocken. Aber am GRT sah es dann recht mau … Weiterlesen →
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Nandurion: Rezension zu Lemiran (mit Comic-Strip)

RSP-Blogs - vor 5 Stunden 15 Minuten
Mit Lemiran veröffentlichte Stefan Unterhuber im Jahr 2014 den zweiten Roman, der Personen aus dem Faedhari behandelt und in dessen Stil verfasst ist. So ein Werk stellt auch Rezensenten vor Herausforderungen, und deshalb freuen wir uns, dass HummingBug in ihrer … Weiterlesen →
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Nandurion: Aus dem Limbus: Rezensionen, Rezensionen, Rezensionen

RSP-Blogs - vor 5 Stunden 25 Minuten
Innerhalb der letzten Woche war die DSA-Blogosphäre ziemlich fleißig, sodass wir euch hiermit gleich vier Rezensionen zu drei verschiedenen Publikationen auf einmal ans Herz legen können. Also los! Den Anfang machen die Teilzeithelden, die sich offenbar in einem Selbstversuch mehrere … Weiterlesen →
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Karneval] 10 (für mich persönlich) wichtige RPG-Illustratoren

RSP-Blogs - vor 5 Stunden 34 Minuten
... und zwar bewusst ohne Rangliste - sondern als reine Aufzählung, da ich die alle toll finde... Vielleicht kann ich so im Rahmen des Blog-Karnevals, der in diesem Monat von der Mitte der Zauberferne ausgerichtet wird, ein paar Eindrücke vermitteln, wie für mich Rollenspiel aussehen sollte und euch Lesern ein paar heiße Reinschnuppertipps geben. Vielleicht merkt man doch leicht, dass ich
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Neue Abenteuer » rpg: Die Bastarde Golarions

RSP-Blogs - vor 6 Stunden 53 Minuten
Gut, fangen wir mal mit einer deutlichen Aussage an: der Titel der neusten Veröffentlichung der in der Reihe der Handbücher für Pathfinder ist im englischen wie im deutschen etwas… sagen wir unglücklich gewählt. Hallo und willkommen bei unserer Besprechung von Die Bastarde Golarions, auf Deutsch erschienen bei und freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Ulisses Spiele. Das Heft das wir heute besprechen befasst sich allerdings weder mit illegitimen Nachkommen innerhalb einer Feudalgesellschaft, noch mit irgendwelchen harten Kerlen die irgendwelchen Nazis auf die Nase geben (Auch wenn beides durchaus ins Thema passen mag), sondern mit den Spielerrassen, welche sich ein wenig zwischen [...]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Gegen Stephan: Das unglaubliche “X-Wing Store Championship” bei Weltenschatz.de

RSP-Blogs - vor 12 Stunden 53 Minuten
Meine Damen und Herren, es ist passiert... Letzten Samstag war ich beim "X-Wing Store Championship" in Hunderdorf. Dort hatten meinen Freunde Florentine und Bastian vom Weltenschatz.de-Laden zum Qualifikationsturnier geladen. Nun ist das eigentlich nicht wirklich spektakulär, ich fahre ja sehr oft auf Tabletop-Turniere ohne den geneigten Rollenspiel-Leser hier im Rollenspiel-Blog damit zu beschäftigen. Aber manchmal, wenn ein Event besonders denkwürdig war, dann muss ich meine Emotionen schreibenderweise hier rauslassen. Also fangen wir mal an... "Das unglaubliche "X-Wing Store Championship" bei Weltenschatz.de" vollständig lesen
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

» RPG: “Shadowrun – Extrapuls – 3/2077 – Ungelöste Fälle!”

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 21:46
Der novapuls/extrapuls ist ein E-Newsfax, das kontinuierlich monatlich von Pegasus Spiele für Shadowrun herausgebracht wird. Mit Hilfe der deutschen Autoren und Redaktion werden über dieses Medium Metaplots, politische Vorgänge in der ADL, internationale Ereignisse und ähnliches noch stärker zum Leser … Weiterlesen →
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Teylen's RPG Corner » RPG: Actual Play: Blades in the Dark (The Chroniclers II)

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 20:34
My Oneshot of Blades in the Dark found a continuation and as with my previous Oneshot I summarized the experience in an Actual Play.   Blades in the Dark is the new Kickstarter project by John Harper in which the players get to play a crew of daring scoundrels trying to form a criminal Empire […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel » Rollenspiel: D&D meets Reality, heute: Die Taverne

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 20:05
„Fritten zum Steak sind einfach so geil!“ stieß Thilo zwischen zwei Schmatzern hervor, während er bemüht war, möglichst viele der in brauner Soße ertränkten Kartoffel-Stäbchen mit seiner Gabel aufzuspießen und gleichzeitig in den Mund zu stopfen. „Besonders, wenn man versucht weniger Frittiertes zu essen und auch mal auf die Linie achtet“, fügte er hinzu und zog das Schälchen mit dem „kleinen Beilagen-Salat“ näher. „Außerdem gleicht das Grünzeug hier ja eine Menge aus, oder?“ „Natürlich.“ Vanessa lächelte gnädig und wandte sich wieder ihren Nudeln zu. Sie hatte ihre Portion kaum angefangen, während Schling-Elementar-Thilo bereits die Reste auf seinem Teller zusammen kehrte. „Boah“, ich glaube, ich könnte noch mehr vertragen … außerdem ist noch Soße übrig!“ Mit einer herrischen Geste zwang Thilo eine vorbei schlendernde Kellnerin zur Aufmerksamkeit und säuselte ihr entgegen: „Wäre es wohl möglich noch ein zweites Schälchen Fritten zu bekommen?“ Die Bedienung sah ihn traurig an. „Es tut mir sehr leid, mein Herr, aber der Boss sagt, keine Ausnahmen. Jeder Gast nur ein Schälchen.“ Mit einem Klirren viel Thilo die Gabel aus der Hand, schlug auf dem Tellerrand auf und katapultierte ein bisschen Soße über den Tischrand, bevor er sie fangen konnte. Dann platzte endlich eine prustende Erwiderung aus [...] Der Beitrag D&D meets Reality, heute: Die Taverne erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

ackerknecht: Projekt: Visualisierung

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 19:27
Kollege: „Und Du bist sicher, dass ich Dir nichts von der Spielemesse mitbringen soll?“ Ich: „Hm, doch. Es gibt da einen Laden, der verkauft Spielematerial. Der heißt auch so. Die verkaufen Musterbeutel mit zufällig ausgewähltem Zeugs, für 5€ das Stück. Bring mir doch bitte zwei davon mit.“ Mit diesem Gespräch, geführt an einem Freitag im […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Pendragon: Greg Stafford und Ken Hite: 30 Jahre Pendragon

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 16:30
2014 gab es auf der GenCon ein Panel mit Greg Stafford und Ken Hite zum Thema “30 Jahre Pendragon“. Nun ist ein Mitschnitt erschienen! Ich bin so gespannt :-] I was interviewed in a GenCon panel in 2014 by the inestimable Kenneth Hite. This interview covers some of the same ground as the Origins page,Read more [+]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

EinfachNurA - Abenteuer im Neuland: [D&D 5] Charakterbau – Elf Wizard

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 14:23
Da SirPadras (Youtube-Kanal: Nerdvana Netzwerk) vom Nerdvanaforum (nerdvana.eu) am heutigen Montag eine Spielrunde in einem Fantasysetting anbieten möchte, wäre es natürlich äußerst vorteilhaft, hierfür einen Charakter zu haben, der nun mit hilfe des fünften Edition von Dungeons & Dragons, kurz [D&D5], enstehen soll. Wie zu erwarten war, spiele ich einen Magieanwender und habe mir die Klasse des Wizards ausgesucht, also den klassischen Zauberer der sein Wissen durch lernen und üben erhalten hat. Die Klasse wäre damit also geklärt.Meine Wahl für ein Volk oder eine Rasse fiel auf Elfen, genauer Hochelfen. Oder doch lieber Gnom? Verdammt. Klein, schlau, erfinderisch und tierlieb oder besser groß, geschickt, weise, magiebegabt und anmutig?  Nach einigem Hin- und Herüberlgen, soll es also ein Hochelf sein, der somit folgende Boni bringt:Attributerhöhung, nämlich +2 Dexterity durch den Elfen und +1 Intelligence durch den Hochelfen Trait sowie andere schöne Dinge, auf die ich weiter untern eingehe. Kommen wir zu den Attributen. Diese können entweder ausgewürfelt werden oder man kann sie mit Punkten kaufen, die dann eben bestimmte Boni gebenHier wurde zuerst gewürfelt und die Werte waren ziemlich mies, daher habe ich die alternative Möglichkeit feste Werte pro Attribut zu nehmen gewählt. Das waren aber, laut Dungeon Master, ein paar Pünktchen zuwenig, daher erlaubte unser Kerkermeister Padras mir noch einmal zu würfeln und ich hatte Glück, da ziemlich nette Werte herauskamen, 10, 16, 16, 18, 13 und 14. Die bestimmenden Werte für jeden Charakter sind: Strenght (STR), 10, als einen Bonus von+0Dexterity (DEX), 18 (16 gewürfelt plus die 2 durch den Elfen), +4Constitution (CON), 16, +3Intelligence (INT), 19 (18 gewürfelt plus die 1 des Hochelfen, +4Widom (WIS und 13, +1Charisma (CHA) 14, +2Sehr schön, damit kann man doch arbeiten. Dann gibt es Proficiencies, also Fertigkeiten in denen man gut trainiert ist und kann hier zusätzlich zum Bonus den das Attribut vorgibt, etwas bei Intelligenzbasierten Skills in meinem Fall eine plus 4, noch den Proficiency-Bonus von +2 obendraufrechnen. Als Elf bin ich trainiert mit Kurzschwert, Langschwert, Kurzbogen und Langbogen, dazu kommen noch Training als Wizard, das mich auch Dolche, Stäbe, Schläudern und anderes nutzen lässt. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Nachteil als Zauberer ist, dass man weder Rüstung noch Schilde nutzen kann.Aber das kennt man schon, der berühmte Stoffi. Dazu noch Dämmersicht, also kann man auch im Halbdunkel recht gut sehen, Praktisch.Als Hochelf habe ich Vorteile beim Würfeln gegen Magie, sprich es ist schwer mich zu bezaubern und Schlafzauber wirken bei mir nicht. Das liegt wohl daran, dass ich nicht schlafen muss, sondern nach nur vier Stunden Trance, Halbschlaf, Meditation, wie auch immer, völlig erholt bin. Dazu erhält man allerlei Ausrustung gratis, die auch notiert wird, damit belästige ich jetzt niemanden, guckt bitte auf den Charakterbogen.Weiter geht es mit den Hintergründen, die wieder Fähigkeiten, Proficiencies und Ausrüsung geben, sowie Vor- und Nachteilen und ein paar anderen Spielereien, die sich nicht direkt auf die Charakterwerte auswirken, für meinen Zauberer geben. Ich wählte den Hintergrund des Sage, des Weisen, weil mein elf nach Wissen sucht und deshalb auf Reisen ist.Was fehlt noch? Oh ja, als Zauberer währen ein paar Zauber gut.Als Wizard erhalte ich drei Cantrips, also Zauber der Stufe 0 die ich so oft nutzen kann wie ich möchte. Hier entschied ich mich für diese Zauber:Fire Bolt, der dem Feind, 1W10 Feuerschaden beschert, und Dämätsch braucht man doch immer, noch dazu mit großer Reichweite. Dancing Lights, einen Zauber der vier Lichter beschwört, um in Dunkelheit zu sehen oder damit Monter zu erschrecken, auch wenn ich als Elf Dämmersicht habe, sowieMinor Illusion, der eine kleine Illusion erschafft, entweder ein Geräusch,um etwas für Ablenkung zu sorgen oder ein Bild, zur Verwirrung, Tarnung oder ähnlich nützlichen Dingen. Der Wizard hat auf Stufe 1 noch ein Zauberbuch mit 6 Zaubern, wovon er zwei Stück in die, momentan zwei Zauberspruchslots stecken kann, sprich die zwei kann er für diesen Tag, oder bis zur nächsten Pause, zaubern. Es wurden diese Level 1-Zauber:Alarm, ein Zauber der einen acht Stunden lang besser schlafen lässt, weil man mitbekommt, wenn sich jemand nähert. Burning Hands, ein Kampfzauber für kurze Distanz der 1D6 Feuerschaden in einem 15 Fuß Kegel vor mir verursacht. Chromatic Orb, einem Schadenszauber für weiter entfernte Gegner, der mich die Schadensart (Feuer, Kälte, Säure usw) wählen lässtund somit zum Beispiel 3W8 Säureschaden auf den Gegner neiderregnen lässt. Mage Armor, Magische Rüstung, die mich Schützt ohne mich, wie echte Rüstung, zu behindern und Armor Class (AC) 17 ist nicht zu verachten, insbesondere, wenn man bedenkt, dass ich sonst Null habe. Find Familiar, ein Ritualzauber, der mir einen magischen Begleiter herbeiruft, den man zum Beispiel zum Auskundschaften nutzen kann, oder, um Berühungszauber an das Ziel zu bringen, ohne als Magier tatsächlich dahin laufen zu müssen. Weil es ein Ritual ist, kann ich diesen mit erhöhter Dauer aber auch wirken, wenn mein Spellslots schon voll sind und ich somit eigentlich nicht mehr zaubern kann, außer Cantrips. Aber diesen möchte man natürlich sowieso nur einmal Zaubern und den Begleiter behalten. undSleep, also ein Zauber, der Gegner schlafen lässt. Was schläft, greift dich nicht an und ich kann 5W8 Lebenspunkte damit einschläfern. sprich, beim schelchtesten Wurf 5, beim besten 40 HP an Kreaturen. Wenn vier Wachen mit je 10 HP dastehen, kann das gut sein, wenn die Würfel richtig fallen.Etwas Hintergrundgeschichte wäre sicher nicht schlecht. Mir hätte zur Not gereicht: "Hi, ich bin Magier.", aber ich fürchte, das reicht nicht aus.Adran Nailo (Nachtbrise), ein normalgroßer dünner Elf, meist gehüllt in eine weiche, gemütliche, aber praktisch und doch edel geschnittende und erstaunlich wetterfeste Robe aus blauen und grünen Stoff, die seine Tante für ihn als Abschiedsgeschenk gewoben hatte, wuchs im Hochelfendorf Blütensee auf, das relativ viel Kontakt mit Außenstehenden hatte, da die Elfen dort oft Handel mit den Menschen trieben, die Interesse an Stoffen und manchen Magiediensten hatten, sowie manchmal sogar mit Zwergen die Edelsteine erwerben wollten. Das Leben dort war ruhig und friedlich, meist ereignislos aber schön, aufgefrischt durch die Geschichten der hindurchziehenden Reisendenn, die die Phantasie des kleinen Illen anregten. Innil erkannte schon früh sein Interesse an Magie, was als Elf auch schwer vermeidbar ist, und wurde daher darin ausgebildet, genau wie in grundlegenden Kampftechniken, wobei er lieber Dinge auf Entfernung bekämpft. Für den Notfall trägt er zwar ein Schwert, ein Geschenk seines Vaters, und einen Quarterstaff mit, wobei letzgenannter eher seinem Magier- und Wandererdasein geschuldet ist, wirkt aber lieber auf Entfernung Magie oder nimmt einen Bogen, wenn er denn unbedingt etwas bekämpfen muss. Seine Forschungen und Neugierde auf die Welt richteten sich anfangs auf Pflanzen und deren Eigenschaften und Effekte, seine Mutter ist Heilerin, sein Vater Jäger, später dann auch auf Tiere. Im Dorf lebte einige Zeit ein Gnom, Brocc, mit dem er sich anfreundete und der ihm Interesse an magischen Wesen wie Greifen oder Dämonen und Feen weckte. Brocc, ein sprachbegabter Tüfter, brachte ihm Goblin und Ork bei und Innil traf jemanden, dessen Intellekt es mit dem der Elfen aufnehmen konnte. Als der Gnom das Dorf wieder verließ, schenkte er ihm eine Glaskugel mit einem mechanischen Goldfisch darin, die Adran immer noch besitzt. Zehn Jahre später, nachdem Innel, der sich nun Adran nennt, sich für Erwachsen erklärt hatte, beschloß er angeregt druch die Erzählungen der Reisenden die Welt zu entdecken und Bücher über die dort zu findenden Pflanzen und Tiere zu schreiben und war schon bespannt darauf. Er hofft sein Wissen zu erweitern und hält sich auch für bereit, auch wenn er erst 135 Jahre alt ist. Seine Mutter war zwar dagegen und behandelt ihn noch wie 50, aber so sind Mütter eben. Daher zog er aus, beladen mit Geschenken von Verwandten und Freunden, um die Welt zu entdecken. Seinen Reise führte ihn zuletzt in das Dorf Brückheim.Den Charakterbogen werde ich hier einstellen, noch ist er leider fehlerhaft, weil ich mich verrechnen habe.Über die Runde werde ich dann auch berichten. Neben SirPadras, der uns vermutlich in eine selbst erschaffene Welt bringen wird, werden mit mir folgende Abenteuerer vorhanden sein:- Drizzt spielt xxx, einen Halbling Barbaren, 140cm purer RAGE! - Quarkbrot mimt Andyr Dalinar, einen menschlichen Barden möglicherweise zweifelhaften Rufes- Trollchen gibt sich die Ehre als Tox Drozen, seines Zeichens Changeling Rogue und wahrscheinlich später Warlock.
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Gratisrollenspieltag: GRT in Karlsruhe

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 13:22
Drak (der von 1w6) berichtet auf seinem Blog vom Gratisrollenspieltag aus Karlsruhe in der Spielepyramide. Er schreibt von ca. 40 Leuten und berichtet von seiner (offenbar sehr gelungenden) Runde aus den NIP’AJIN Shots, die sich im GRT-Paket befunden haben.
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Gratis-Download] Cthulhus Ruf – Ausgabe 1

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 10:31
Weltklasse! Pünktlich zum Gratisrollenspieltag haben die Jungs von Cthulhus Ruf ihre schon lange vergriffene Ausgabe 1 als Gratis-Download zur Verfügung gestellt. Auf 62 Seiten gibt es folgende Artikel: H.P. Lovecraft - Literat oder Groschenheftschreiber (Ralf Sandfuchs) Die seltsamen Geschichten des China Mieville (Markus Widmer) ABENTEUER: Das Camp - Ein Sommer in den Bergen (Mirko Bader)
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Aargh!Tect!

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 09:17
Nachdem ich "Land of Og", das berühmt-berüchtigte Steinzeitrollenspiel übersetzt hatte, stand mir der Sinn nach weiteree Höhlenmenschen-Action! Und im Hause Heidelberger wurde ich schnell fündig. Hier spielt man nicht nur Steinzeitmenschen, sondern bekommt auch noch zwei fette Aufblas-Keulen frei Haus, mit denen man seine Argumentation zusätzlich zu Gesten und Mimik unterstreichen kann...
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Neue Abenteuer » rpg: Das Leben eines Gezeichneten – Teil 101

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 07:30
19 Rondra – 22 Rondra Als wir am Abend in Perricum eintrafen, war das Schiff schon bereit Anker zu lichten und so verbrachte ich zwei weitere Tage auf See, in meinem Fall hauptsächlich an Deck des Schiffes und möglichst weit entfernt von Adaque. Kurz vor der Küste Araniens trafen wir auf drei Schiffe die uns aus Zorgan entgegen kamen und offensichtlich wissen wollten was wir hier zu suchen hatten, denn Aranien hatte seine Grenzen dem Mittelreich gegenüber gesperrt. Etwa zwei Stunden lang warfen sich die Leute Flaggenzeichen um die Ohren und letztlich durften wir im Hafen landen.Allerdings wollten sie, dass [...]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

LUDUS LEONIS » Blog: rpggeek.com aktualisiert

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 05:20
Seit geraumer Zeit gibt es eine LUDUS LEONIS Sektion auf dem Rollenspielableger von Board Game Geek, dem s.g. RPG Geek. Auch diesen habe ich auf den aktuellen Stand gebracht. Wenn ihr auf dieser Platform eure Rollenspielsammlung verwaltet, könnt ihr so auch die NIP’AJIN Hefte zu eurem Katalog hinzufügen. Das Coverbild für die NIP’AJIN Shots solle ... [weiterlesen]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

jcgames - Alle Neuigkeiten: Lite: Lite Premium Edition

RSP-Blogs - Mo, 2015-03-30 01:31
Lite Premium Edition Die Mindestvorbestellmenge von 15 Exemplaren für das Lite Premium Hardcover ist erreicht. Nachdem ja Stretchgoals durchaus beliebt sind, lege ich hier auch eines darauf. Kommen 20 Vorbestellungen bis Ende März zusammen, b...
Kategorien: RPG allgemein, Sammler

Greifenklaue's Blog: Media Monday #196

RSP-Blogs - So, 2015-03-29 23:53
1. Von allen übernatürlichen Wesenheiten slaye ich Zombies am liebsten… Mit Zombieslayers oder auch diesen (Anti-)Zombierollenspielen. (Und da wir den Witz im letzten Media Monday hatten – Ja, auch von allen Waldtieren slaye ich selbstverständlich Zombies am liebsten) 2. Eine gute Regie macht für mich zuvorderst aus, dass sie mich überrascht. Positiv überrascht. Z.B. kürzlich Kingsmen […]
Kategorien: RPG allgemein, Sammler
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (4 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



„Dass man alle abs­trak­ten Werte benennt, macht den Ein­stieg wun­der­bar ein­fach und intuitiv.“
— Tim Charzinski in der Rezension bei den Teil­zeit­helden
    was Leute sagen…